Lebkuchenhäuschen

Mein großes Weihnachtsprojekt ist abgeschlossen!
Knapp 3 Tage lang waren meine Tochter und ich Architekten, Maurer, Dachdecker und Handwerker. (Was ist eigentlich die weibliche Form von Maurer?)
Und jetzt ist es fertig - unser kleines Hexenhäuschen! Und heute morgen ganz in der Frühe, als die Kleinen in die Küche kamen, staunten sie nicht schlecht, denn es brannte sogar Licht im Haus, was man außen durch die gelben Fenster sogar sehen kann.
Eigentlich sollte das Anwesen im Wohnzimmer untergebracht sein, aber das Marzipan verträgt die Wärme nicht und die Hexe verliert ihren Kopf - oops - na dann doch in die Küche.
Leider hab ich nur die Handy-Cam, daher nur ein kleines Foto.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!